Rezept der Woche

Unter "Rezepte der Woche"
finden Sie die Rezepte der letzten Wochen, sowie das Rezept zur aktuellen Lieferung.

Pikante Auberginenbällchen &

Süßkartoffelsüppchen mit Mango-Creme

 

Pikante Auberginenbällchen

 

Zutaten:

400 g Auberginen
1 gr. Zwiebel
1 Knoblauchzehe
5-6 Datteln „bioladen“
ca, 1 cm Chilischote
1 kl. Zweig Rosmarin
50 g Frischkäse „bioladen“
60 g Parmesan, gerieben
50 g Paniermehl
3 EL Olivenöl
1 Ds. Cubetti „bioladen“
Salz, Pfeffer, Zucker
Etw. Zitronensaft

 

Auberginen waschen, putzen und im Blitzhacker fein
zerkleinern oder mit einem Messer sehr fein würfeln. Das
Fruchtfleisch in ein Sieb geben, mit etwas Salz vermischen
und ca. 20 Minuten Wasser ziehen lassen. In der
Zwischenzeit Zwiebeln, Knoblauch, Chilischote, Rosmarin
und Datteln ebenfalls fein hacken.
1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Aubergine gut
ausdrücken und 3-4 Minuten anbraten. Zwiebel, Knoblauch,
Chili, Datteln und Rosmarin zugeben, mit Salz und Pfeffer
abschmecken und noch weitere 3-4 Minuten dünsten. Die
Masse abkühlen lassen. Das Ei mit Parmesan und Frischkäse
vermengen. Auberginenmasse und Paniermehl zugeben und
alles gut mischen. Eventuell nochmals mit Salz und Pfeffer
abschmecken. Mit feuchten Händen kleine Bällchen formen.
Das restliche Olivenöl erhitzen und die Bällchen bei
mittlerer Hitze goldbraun anbraten. Cubetti mit Salz,
Zucker und etwas Zitronensaft würzen, zu den Bällchen
geben und alles mit geschl. Deckel bei geringer Hitze noch
ca. 8-10 Minuten ziehen lassen.
Die Auberginenbällchen schmecken lecker mit Brot,
Basmatireis oder kurzen Nudeln.

Süßkartoffelsüppchen mit Mango-Creme

Süßkartoffelsuppe

 

Zutaten:

600 g Süsskartoffeln
 200 g Kartoffeln
 1 Zwiebel
 1 Knoblauchzehe
 1 Orange
 2 EL Rapsöl
 1 L Gemüsebrühe
 1 Mango
 100 g Porree
 ¼ Chilischote
 75 g saure Sahne
 75 g Schmand
 1/2 Beet Kresse
 Salz, Pfeffer,
 Paprika edelsüß
 Curry

 

Orange sehr dünn schälen und den Saft auspressen.
Süßkartoffeln und Kartoffeln schälen und würfeln.
Zwiebel und Knoblauch ebenfalls würfeln und zusammen
mit den Kartoffeln im Rapsöl kurz andünsten. Mit der
Gemüsebrühe ablöschen, Orangenschale hinzufügen und
ca. 20 Minuten garen. In der Zwischenzeit die Mango
schälen und in sehr feine Würfel schneiden. Porree
putzen, waschen und ebenfalls fein würfeln. Chili fein
hacken. Schmand und saure Sahne verrühren. Mango,
Porree und Chili unterheben und mit etwas Salz
abschmecken. Die Orangenschale aus der Suppe
entfernen und alles mit dem Pürierstab fein aufmixen. Mit
Salz, Pfeffer, Curry, Paprika und Orangensaft
abschmecken. Suppe in Tellern anrichten und jeweils mit
einem Klecks Mangocreme und etwas Kresse servieren.

Rezepte Datenbank

Shop

Wildnis Navigator